Sommer der Erinnerungen

(Juni 2024)

Sommer der Erinnerungen (Juni 2024)

Stellvertretend für den Wohnbereich erhielt Annemarie Kotz den 1. Preis überreicht.

Sommer der Erinnerungen (Juni 2024)

Den Hauptgewinn erhielt Maria Fromme (Mitte) mit dem Gewinn des Rollators.

Sommer der Erinnerungen (Juni 2024)

Die Praktikantinnen Celina Schade und Nina Feldhaus (v.l.) reichten den Kuchen.

Sommer der Erinnerungen (Juni 2024)

Trio Memories sorgten für eine musikalische Zeitreise.

Leuchtende Augen, leckeres Essen, mitreißende Gewinne, nostalgische Atmosphäre, Musik aus den 1960er und 1970er Jahren – all das fand Ende Juni in Soest statt. Unter dem Motto „Sommer der Erinnerungen“ wurde das Sommerfest des Soester Alten- und Pflegeheimes Lina-Oberbäumer-Haus mit den Bewohnerinnen und richtig vielen Angehörigen ausgiebig gefeiert.

Einerseits gab es Kaffee und drei Sorten Kuchen, Würstchen und Steaks vom Grill sowie Nudel- und Kartoffelsalat. Andererseits fand die Tombola und der Marmeladen- und Honigverkauf statt - und nicht zuletzt war das „Trio Memories“ zu Gast.

Die Musikerin und zwei Musiker haben bereits jahrelange Erfahrung in der Unterhaltung älterer Menschen und begeisterten das Publikum mit ihren mitreißenden Songs. Die bekannten Interpretinnen und Interpreten aus der Jugendzeit der Zuhörenden schafften es, die Sommerfest-Gäste auf eine musikalische Zeitreise mitzunehmen und Erinnerungen an vergangene Zeiten zu wecken. Mit einer vielfältigen Auswahl an Hits aus den goldenen Jahren der Musikgeschichte versprühten das „Trio Memories“ auch diesmal gute Laune. Titel wie „Rote Lippen soll man küssen“ oder „Seemann lass das Träumen“ trugen zu dem unvergesslichen Erlebnis bei.

Bei der Tombola gab es mehrere Hauptpreise bzw. erste Preise. Der Hauptpreis, ein Rollator gestiftet von Asshauer und Cordes, gewann die Bewohnerin Maria Fromme. 
„Wunschabendessen" und „Spaghetti-Eis“ für jeden Wohnbereich gab es als ersten und zweiten Preis. Viele weitere Preise konnten über die Lose, die Noel Topka verkaufte, erhalten werden – der Dank geht an die Preisstifter u.a. Möbel Wiemer, Firma Kuss, Firma Dülberg, der Sparkasse Hellweg und an die Deutsche Bank.

Fenster schließen